Newsletter 2021

Mit diesen Newslettern zum CON DER LANGEN SCHATTEN 2021 möchten wir dich das Jahr über gerne auf dem Laufenden halten, was unser Orgateam alles für dich geplant hat ... Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt sehr darauf, mit dir diese verspielten Tage verbringen zu dürfen.

NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS

Liebe(r) ConbesucherIn (und alle, die es hoffentlich noch werden wollen),

hiermit erhältst du die neuesten Informationen zum diesjährigen CON DER LANGEN SCHATTEN.

 

Mit diesen Mail-Newslettern möchten wir dich das Jahr über gerne darüber informieren, was unser Orgateam alles für dich geplant hat ... Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt sehr darauf, mit dir diese verspielten fünf Tage verbringen zu dürfen (bitte feste weiter die Daumen drücken, dass es in 2021 auch wirklich wahr wird).

 

Solltest du diese Informationen nicht mehr erhalten wollen, dann genügt eine kurze Rückmeldung per Mail.

 

Zunächst einmal: Dieser neue Newsletter geht ebenfalls nur noch an die "kleine Runde" bereits angemeldeter TeilnehmerInnen raus, da alle Plätze für diese Veranstaltung bereits fest vergeben sind.


Seit der leider unvermeidlichen Absage des CON DER LANGEN SCHATTEN im vergangenen Jahr hat sich erst einmal nicht sehr viel getan, daher wurde es auch um die Newsletter etwas ruhiger. Aber nach wie vor arbeiten wir als Con-Orga natürlich daran, dir die bestmöglichen Spiele-Veranstaltung aller Zeiten bieten zu können. Und dazu gibt es mittlerweile durchaus wieder einiges zu berichten (was wir mit den nachfolgenden Zeilen gerne machen).

 

Aber zuerst: DIES LUDI - Tage der Spiele - ist wieder da!

Und dieses kuschlig-kleine, familiäre Spiele-Wochenende (quasi der kleine Bruder des CDLS) wird uns in Süddeutschland noch mehr (stressfreie) Zeit für unser gemeinsames Hobby ermöglichen. Wir treffen uns dabei im beliebten Theodor-Lembert-Haus in Reinhartshofen, in dem wir u. a. schon so manches verspielte WEICHEI-WEEKEND verbrachten und das nach geraumer Zeit nun endlich wieder zur Verfügung steht. Anmeldungen sind ab jetzt möglich. Wir freuen uns auf euch!

Nutzt also die Zeit, euch gleich einen günstigen Übernachtungsplatz zu sichern und denkt daran, dass das Theodor Lembert-Haus "nur" 30 Bettenplätze hat (uns dafür aber mit vier Aufenthaltsräumen jede Menge "Spielraum" bietet). 

Du findest alle Infos zu dieser Spiele-Convention übrigens (zumindest vorerst) ebenfalls auf der CDLS-Homepage.

 

MIA SHINDA AUF DEM CDLS 2021!

Der Osterhase ist vor ein paar Tagen zwar bereits weitergehoppelt, aber nicht ohne uns vorher noch eine richtig tolle Überraschung zu hinterlassen ... Denn die großartige, unvergleichliche Mia kommt zu uns auf den CON DER LANGEN SCHATTEN! Und sie hat bestimmt eine spannende Gesprächsrunde und/oder einen Workshop mit im Gepäck. Also bitte drückt weiter heftig alle Daumen, dass wir uns in diesem Jahr endlich wieder persönlich treffen können.

 

https://www.teilzeithelden.de/2015/10/26/mia-shinda-von-einer-die-auszog-um-das-fuerchten-zu-lehren/

 

https://www.mia-shinda.com/en/

 

BIGGEST TOMBOLA EVAH!

Übrigens sind wir natürlich nach wie vor auf der Jagd nach neuen, tollen Preisen für die BIGGEST TOMBOLA EVAH! Denn ja, es wird einiges für die große CON DER LANGEN SCHATTEN-Tombola zusammen kommen. Diesmal geht es um das außergewöhnliche Projekt von Reinhard Kotz, der nicht nur den DSA-Comic "Der Andergaster" bildgewaltig in Szene gesetzt hat. Denn jetzt kommt der Clou: Zu diesem Comic (den ihr auf der CDLS-Tombola gewinnen könnt) gibt es auch ein passendes Abenteuer:

https://www.ulisses-ebooks.de/product/260286/Der-Andergaster--Das-Abenteuer-zum-Comic

Und wenn ihr wollt, dann könnt ihr euch dieses Abenteuer (zum Comic, oder andersrum) direkt runterladen (mit dem "pay what you want"-Angebot)! Na, ist das nix? Und gleich noch eine gute Nachricht: Der Autor erwägt bereits, uns mit einem Kurzbesuch auf dem CDLS 2021 zu erfreuen.

 

BLAST FROM THE PAST V: HEROCLIX!

Du wolltest immer schon mal als Hulk durch die Gegend randalieren? Auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN 2021 gar kein Thema. Wir bringen eine satte Auswahl an Superhelden und -schurken mit, mit denen du dich solange kloppen darfst, wie es dein Herz begehrt. Mit dem Klassiker "HeroClix" wirst DU zum grünen Giganten der Zertrümmerung: HULK SMASH!

https://en.wikipedia.org/wiki/HeroClix

 

WIR HABEN EINEN GIANNI!

Ganz richtig gelesen, Mastermind Gianni Ventrella, der Autor des innovativen "Scherbenfresser"-Rollenspiels, kommt zum CON DER LANGEN SCHATTEN 2021.

Was gibt es über ihn zu wissen? Kurz gesagt: Gianni wohnt in Stuttgart und gehorcht einer Frau, einem Kind und zwei Katzen. Nebenher arbeitet er in der Inklusion und schreibt Spiele.

Er wird uns mindestens ein "Scherbenfresser"-Probespiel und eine Diskussionsrunde mitbringen (Details folgen).

 

https://scherbenfresserde.wordpress.com/

 

"Scherbenfresser" ist ein Erzählspiel für 2 bis 6 Personen.

Ihr spielt die Hauptrollen in Geschichten um düstere Abgründe und darüber, wie Verbundenheit und Selbsterkenntnis euch daraus befreien können.

Gemeinsam habt ihr einen unfassbaren Schrecken überstanden, doch Eure Erinnerungen sind in Scherben zerborsten. Während ihr herausfindet, wer ihr seid und was geschehen ist, bahnt sich eine ferne Bedrohung den Weg zu euch: Der Scherbenfresser. Er steht für das, was euch einholt, wenn ihr denkt, es wäre längst vorbei!

Entdeckt die düsteren Umstände, die euch in diese Lage versetzt haben und erinnert euch gemeinsam an die Vergangenheit der Überlebenden. Indem Ihr kreativ seid und die verschiedenen Elemente der Geschichte gestaltet, fügt ihr die Scherben eurer Erinnerungen Stück für Stück zusammen.

 

Zauberwelten.de sagt über "Scherbenfresser":

Scherbenfresser ist ein Erzählspiel für 2-6 Personen, das ohne Vorbereitung an einem Spielabend abgeschlossen werden kann. Grundsätzlich spielt sich Scherbenfresser dabei wie ein klassisches Tisch-Rollenspiel. Wir erzählen eine Geschichte, interagieren untereinander und mit der Spielwelt, würfeln aus, wie eine Szene endet und verkörpern Rollen, die sich durch Merkmale und Eigenschaften auszeichnen. Scherbenfresser erzählt, wie unsere Charaktere mit Krisen umgehen, verzweifeln, Hoffnung sammeln und mit etwas Glück den Schrecken überwinden. Dazu setzt das Spiel auf wenige, reduzierte Regeln, die vor allen Dingen den Spielfluss steuern und durch die richtigen Fragen eine Geschichte erzeugen.

Scherbenfresser ist ein rundum gelungenes Erzählspiel. Die großen Stärken des Spiels liegen dabei in den hilfreichen Tipps zum Erzählen von Geschichten, den umfangreichen und äußerst inspirierenden Szenariolisten sowie dem fokussierten Spielablauf. Verglichen mit anderen Erzählspielen läuft eine Runde Scherbenfresser verhältnismäßig klassisch ab. Genau dadurch kann es einen tollen Einstieg ins Erzählspielhobby gewährleisten und mit einer erfahrenen Spielleitung auch mit Rollenspielneulingen gespielt werden. Auch erfahrene Rollenspieler werden mit Scherbenfresser ihre Freude haben und viel aus dem Thema und den Szenarien ziehen können.


Du hast einen Newsletter aus dem Jahr 2020 verpasst? Kein Problem, du findest die älteren Newsletter samt Hinweisen zu Conprogramm sowie den jeweiligen Veranstaltungs-Infos auch auf der CON DER LANGEN SCHATTEN-Homepage.


PODCAST ZU RABENSCHNABEL UND SCHNUTENBACH!

An alle Rollenspiel Hobbyisten, die gerne Podcasts hören: Der Youtuber Sebastian Gasper von WÜRFELZEIT und Gianni Ventrella  (Autor von "Scherbenfresser") haben jüngst versuchsweise den Podcast "Hexenwerk & Cyberspace" gestartet. Sie haben sich dabei vorgenommen, kleinere Perlen der deutschen Szene und die dazugehörigen Persönlichkeiten vorzustellen. Die erste vierteilige Miniserie startet mit Karl-Heinz Zapf und "RABENSCHNABEL", seinem Rollenspielsystem zu" Schnutenbach".

Es gibt jede Woche eine Folge dazu. Viel Spaß damit! Die beiden freuen sich über Feedback. 

 

https://archive.org/details/hc-st-1-f-1


Wir halten dich gerne weiterhin mit den CDLS-Newslettern auf dem Laufenden. Wie bereits angekündigt gehen diese ab jetzt nur noch an angemeldete TeilnehmerInnen.

 

Wir freuen uns auf dich und deine Spiellaune!

NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS

DIE WÜRFEL SIND GEFALLEN! Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der COVID-19-Pandemie müssen wir den CON DER LANGEN SCHATTEN leider auf nächstes Jahr verschieben. Alle angemeldeten TeilnehmerInnen sollten bereits eine entsprechende Email mit näheren Informationen erhalten haben.

Unter diesen Umständen ist eine solche Spiele-Veranstaltung schlicht und ergreifend undenkbar geworden. Die Gesundheit unserer TeilnehmerInnen steht immer an erster Stelle!


NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS

Liebe ConbesucherInnen (und alle, die es hoffentlich noch werden wollen),

hiermit erhältst du die neuesten Informationen zum diesjährigen CON DER LANGEN SCHATTEN.

 

Mit diesen Mail-Newslettern möchten wir dich das Jahr über gerne darüber informieren, was unser Orgateam alles für dich geplant hat ... Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt sehr darauf, mit dir diese verspielten fünf Tage verbringen zu dürfen.

 

Solltest du diese Informationen nicht mehr erhalten wollen, dann genügt eine kurze Rückmeldung per Mail.

 

WICHTIGER HINWEIS: Leider wurde der erste Zustellversuch dieser Mail bei vielen Empfängern erstmalig mit Fehlermeldung abgelehnt. Daher versende ich sie erneut über meine zweite Mailadresse. Daher kann es sein, dass die Mail zweimal bei dir eingeht. Ich bitte für diese Unannehmlichkeiten um Entschuldigung (und hoffe, dass sie bei den betreffenden Empfängern diesmal ankommt).

 


Zunächst einmal: Dies ist der letzte Newsletter, der an die "große Runde" geht. Danach erhalten nur noch bereits angemeldete TeilnehmerInnen diese CDLS-Infomails.

 

Bezüglich der COVID-19-Pandemie hat sich nichts geändert. Wir dürfen nach wie vor insgesamt (d. h. inklusive Tagesgäste) 35 Personen zulassen. Wir stehen entsprechend ständig in Kontakt mit den Vermietern und den zuständigen Stellen. Dennoch wird natürlich auch am CON DER LANGEN SCHATTEN 2020  die aktuelle Lage nicht spurlos vorübergehen. Wir erwarten von allen Gästen, dass sie sich ohne jede Diskussion entsprechend an die notwendigen Hygiene-Maßnahmen vor Ort halten. Wir senden dir hierzu ca. 14 Tage vor der Convention noch eine separate Mail mit allen notwendigen Informationen zu. Darüber hinaus informieren wir dich auch während der Veranstaltung durch Aushänge und bei der Begrüßungsansprache.

 

Leider können wir trotz aller Bemühungen nicht ausschließen, dass wir die Veranstaltung - sollte sich die Situation wider Erwarten dramatisch zuspitzen - dennoch auch noch kurzfristig absagen müssen. Dies unterliegt nicht unserer Entscheidungsbefugnis. Sollte das passieren (was wir natürlich nicht hoffen), dann teilen wir dir das zeitnah mit. Wir bitten hierfür um Verständnis.


Nachdem ich jetzt das Format "Alte Männer reden über alte Spiele" gesehen habe, dachte ich mir: Ich bin älter als diese Jungspunde (okay, bis auf Jan - und den kenne ich noch aus Erlensee, wo wir gemeinsam gezockt haben) ... und außerdem sowieso noch viel verspielter!

Daher kommt ihr auf dem nächsten CON DER LANGEN SCHATTEN in den (zweifelhaften?) Genuss von drei locker-flockigen Gesprächsrunden mit mir ... Als da wären:

 

SCHNUTE ZIEHEN, SCHNABEL HALTEN: Wie ging es eigentlich mit Schnutenbach los, wie habe ich es umgesetzt und welche Anekdoten gibt es zum Dorf an der Schnute? Was erwartet euch noch beim kostenlosen Regelwerk RABENSCHNABEL? Und warum überhaupt ein eigenes System für Schnutenbach & Co.? Mit jeder Menge Tricks und Tipps für angehende Abenteuer-SchreiberInnen. Und einem Ausblick auf kommende Projekte!

FAN-SEIN DURCH FAN-ZINE: Die 80er Jahre waren in Deutschland die goldene Ära für Fanzines aller Arten und Genres. Auch meine "Schriftsteller-Karriere" begann (natürlich!) mit einem Fanzine. Und zwar mit dem legendären "Einhorn". Wie das deutsche Fandom damals so tickte und wie ich mich durch meine ersten eigenen Fanzines wurschtelte ... und warum diese tolle Zeit leider zuende gegangen ist. Launiges Palaver und stimmungsvoller Blick in die Vergangenheit (samt Fanzine-Beispielen).

ONKEL KARLCHENS MÄRCHENSTUNDE: Unser Hobby Rollenspiel damals und heute. Wie sahen die "wilden" Anfangsjahre aus - vor allem aus meiner ganz persönlichen Sicht? Eine entspannte Gesprächsrunde über meine ersten Spielrunden sowie allerlei Geschichten und endlich enthüllten Geheimnissen zu der chaotischen Entstehung des Regelwerks "Mächte, Mythen, Moddermonster".

 

Hinzu kommt noch eine gemütliche Frage- und Antwort-Session mit der "YoL" Larp-Orga:

 

WAS SIE SCHON IMMER ÜBER LARP WISSEN WOLLTEN ... aber bisher nicht zu fragen wagten: Auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN 2020 werden die tollen (greisen) Typen der "Ye olde Lions"-Orga passend zur Veröffentlichung des "Kleinen Larp-Lesebuchs" (das sich im Welcome-Package befindet) während einer launigen Gesprächsrunde einige spaßige und weniger spaßige Anekdoten aus dem wilden Live-Rollenspiel-Dasein zum Besten geben, Fragen zu diesem fantastischen Hobby beantworten und nicht zuletzt Tipps und Tricks zum Start ins Larp zum Besten geben.


Wir freuen uns sehr, dass uns auch Torsten Low (vermutlich samt Family) auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN besucht und hoffentlich die eine oder andere Lesung mit im Gepäck hat ... Aber Vorsicht! Bissiger Verleger!

Torsten Low, Jahrgang 1975, ist Autor und Kleinverleger, Veranstaltungs-Hopper und Lesungsjunkie. Er lebt mit Frau und Tochter in Erlingen bei Augsburg, arbeitet in der Luftfahrtbranche und schreibt seit seiner Kindheit Geschichten.

Aus dem Hobby Buchbinden entwickelte sich schließlich der eigene Verlag. 2005 erschien sein erster Roman aus dem Fantasy-Zyklus „Dunkel über Daingistan” im Eigenverlag als Kleinstauflage in Handarbeit. Aktuell schreibt er größtenteils nur noch Rechnungen, Interviews und Verträge – aber ab und zu kitzelt ihn die Muse doch und sorgt dafür, dass er mal wieder eine schwarzhumorige oder bitterböse Kurzgeschichte zu Papier bringt.

Die in seinem Verlag veröffentlichten Bücher wurden mehrfach für den Deutschen Phantastik-Preis, den Goldenen Stephan, den Seraph und den Vincent-Preis nominiert und gewannen diese Preise auch ab und an. Einen ganz besonderen Platz in seinem Herzen nehmen der BuchmesseCon-Ehrenpreis 2017, der seinem Verlag für seinen Einsatz um die deutschsprachige Phantastik zuteil wurde und der Vincent-Preis 2017 in der Kategorie Sonderpreis, der ihn für seine verlegerischen Tätigkeiten verliehen wurde, ein.

 

Aber damit nicht genug: Auch Swen Harder, Autor u. a. der legendären Spielbücher "Reiter der schwarzen Sonne" und "Metal Heroes and the Fate of Rock" samt weltbester Melanie gibt sich diesmal die Ehre:

Swen Harder (Jahrgang ‘74) arbeitete elf Jahre als Redakteur für Computer- und Videospiele bei renommierten Verlagen in Würzburg und Nürnberg. Während seiner Tätigkeit verfasste er hunderte Artikel über Games aller Genres für viele Print- und Online-Magazine, bevor er als Gametester bei Nintendo® anheuerte.

In seiner Freizeit beschäftigt sich der Hesse mit Fantasy und Science Fiction in all seinen Facetten: Pen-and-Paper-Rollenspiele, Brettspiele, Filme, Serien, Games und Bücher. Dabei entstanden in seinen frühen Jahren unter anderem das Kartensammelspiel Final Stage (veröffentlicht 1999) und das Universal-Abenteuer Burg im Sturm (1995). Seine bisherigen Spielbuch-Projekte, wie das Bonusabenteuer Echos des Mondsteins für den 21. Band der legendären Einsamer Wolf-Serie (in Deutschland als Die Neuen Kai Krieger 1 veröffentlicht) sowie das preisgekrönte Mammutwerk Reiter der schwarzen Sonne und aktuell das spaßige Metal Heroes - and the Fate of Rock fanden bei Genre-Fans großen Zuspruch.

Aktuell liegt sein Fokus auf einer neuen Mini-Spielbuch-Serie im feudalen Japan. Natürlich wieder mit besonderem Regelwerk, Kampfsystem und fantastischen Story-Elementen. Neben seinen kreativen Aktivitäten engagiert sich Swen beim Basketball Club Odenwald Dragons als Schiedsrichter und Coach einer Jugendmannschaft. Mittlerweile lebt er gemeinsam mit seiner Frau Melanie wieder in ihrer südhessischen Heimat, dem Odenwald.


CDLS-GETRÄNKEKARTEN: Es gibt noch etwas Neues zu berichten! Wobei, vielleicht nicht ganz so neu, da wir diese Idee einfach von unseren Larps übernommen haben.

Auf dem kommenden CON DER LANGEN SCHATTEN geben wir erstmals Getränkekarten aus. Diese kannst du gleich nach deiner Ankunft erwerben. Je nach Betrag, den du dir damit gutschreiben lasst, hast du entsprechend viele Kästchen frei. Jedes dieser Kästchen steht stellvertretend für 50 Cent. Sobald du dir dann eines der auf der Convention reichlich vorhandenen Getränke gönnst, streichst du einfach selbst entsprechend viele Kästchen aus (Beispiel: ein Apfelschorle kostet 1,- Euro, also sind dafür zwei Kästchen fällig). Bring am besten den gewünschten Betrag für die Getränkekarte gleich passend mit!

Wir sparen uns damit die lästigen Getränkelisten und die oft nervige Abkassiererei kurz vor der Abfahrt. Und du musst dadurch nach wie vor nicht andauernd Geld mit dir herumtragen ... Natürlich sind wir auch dabei auf deine Ehrlichkeit angewiesen - aber bei einem so kleinen, familiären Treffen unter Freunden wissen wir ja, dass darauf Verlass ist. Restbeträge werden dir vor der Abreise ausbezahlt.


Wir halten dich gerne weiterhin mit den CDLS-Newslettern auf dem Laufenden. Wie bereits angekündigt gehen diese ab jetzt nur noch für angemeldete TeilnehmerInnen.

 

Wir freuen uns auf dich und deine Spiellaune!

 

PS: Leider sind wir noch nicht dazu gekommen, das CDLS-Forum einzurichten. Dafür habe ich aber enorm viel Zeit in diverse andere Projekte gesteckt. Und die kommen dir direkt in Form von Rollenspiel-Material in deinem Welcome-Package zugute. Du darfst also gespannt sein!

NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS

Wir haben aktuelle Informationen zum CON DER LANGEN SCHATTEN 2020 erhalten und wollten dir diese gleich zugänglich machen. Zunächst die gute Nachricht: Nach jetzigem Stand kann der CDLS tatsächlich stattfinden. Zwar (natürlich!) mit entsprechenden Vorgaben und Auflagen, aber immerhin … Eine der wichtigsten Änderungen wird allerdings (voraussichtlich) sein, dass wir das Thomas-Morus-Haus nur mit der Hälfte der vorhandenen Plätze belegen können. Das heißt im Klartext, in diesem Jahr dürfen insgesamt 20 TeilnehmerInnen die Veranstaltung besuchen!

 

Da wir aktuell inklusive Orgateam genau 20 belegte Plätze haben, wird von uns ab jetzt eine entsprechende Convention-Warteliste angelegt. Je nach Reihenfolge der nun noch eingehenden Online-Anmeldungen rücken die dort aufgelisteten Personen dann nach, sofern jemand absagen sollte. Wir bitten dich um Verständnis für diese Vorgehensweise, aber sie ist zumindest nach momentanem Stand eine feste Vorgabe der Vermieter, an die wir uns natürlich strikt halten werden. Selbstverständlich steht uns dennoch wieder das gesamte Gebäude zur Verfügung!

 

Wir weisen an dieser Stelle sicherheitshalber noch einmal darauf hin, dass TeilnehmerInnen nur dann vollständig angemeldet sind, wenn uns die Online-Anmeldung sowie der Conbeitrag vorliegt.

 

NACHTRAG: Zwischenzeitlich wurde die TeilnehmerInnen-Anzahl von den Vermietern (offiziell genehmigt) auf 35 Personen erhöht. Alle Plätze sind bereits wieder belegt.

 

Der Termin für den CON DER LANGEN SCHATTEN im Jahr 2021 steht übrigens auch bereits fest: Wir treffen uns vom 25. bis 29. November 2021 wieder im beliebten Thomas-Morus-Haus. Gleichzeitig ist dieser Termin als Ausweichdatum gedacht, sollten wir aufgrund neuer gesetzlicher Auflagen die Veranstaltung in diesem Jahr wider Erwarten doch nicht durchführen können.


Ich hatte ja im letzten Mail-Newsletter eine große Überraschung angekündigt, und hier ist sie nun: Unsere Spiele-Convention DIES LUDI kehrt zurück! Und zwar als Wochenend-Spieletreffen mit Platz für bis zu 30 Personen. Und jetzt bitte nur keine Panik wegen knarzender Böden oder zu wenig „Spielraum“: Wir haben dafür nämlich nach den endlich abgeschlossenen Renovierungsarbeiten wieder das tolle Theodor-Lembert-Haus in Reinhartshofen (früherer Veranstaltungsort des WEICHEI WEEKEND) angemietet!

 

Das neue DIES LUDI findet somit erstmals wieder am Wochenende vom 25. bis 27. März 2022 statt. Wir möchten dir damit erneut ein entspanntes, familiäres Spiele-Event anbieten, das zwar ohne umfangreiche Programmpunkte, dafür aber mit jeder Menge Spaß am gemeinsamen Hobby aufwarten kann … Veranstaltet wird DIES LUDI übrigens ebenfalls vom bewährten CON DER LANGEN SCHATTEN-Orgateam, nämlich Christoph, Jean-Paul, Karl-Heinz und Ralf. Weitere Infos erhältst du spätestens auf dem CDLS 2020.


Heute dürfen wir dir einen weiteren Special Guest für den kommenden CON DER LANGEN SCHATTEN vorstellen: Andreas Michels. Er wird u. a. einen Vortrag zu seinem Buch „11 Gründe, Rollenspiel zu lieben“ anbieten.

 

In Oberfranken, im Jahre 1979 geboren, verbrachte Andreas Michels hier auch den Großteil seines Lebens. Erst nach einer Lehre als Industriekaufmann, gefolgt von einem zweijährigen Wehrdienst und einer Umschulung zum Konstruktionsmechaniker zog es ihn 2004 nach Regensburg. Hier absolvierte er schließlich die Prüfung zum Industriemeister und ist jetzt bei einem der großen Konzerne der Region tätig.

 

In seiner Freizeit beschäftigt er sich, neben dem Lesen und dem Schreiben von Büchern, gerne auch mal im Fitnessstudio oder am Spieltisch, wo es ihm Brettspiele, aber auch diverse Pen und Paper Rollenspielsysteme seit über 25 Jahren angetan haben. Zu guter Letzt bleibt, sofern sich dann noch die Zeit dafür findet, seine Leidenschaft für das Liverollenspiel. Bisher stammen die Bücher „111 Gründe, Rollenspiel zu lieben“ sowie die Romane „Esariel“ und der Historienroman „Atahash“ aus seiner Feder. Zur Zeit arbeitet er an seinem neuesten Buch mit dem Titel „Acht“.

 

Andreas Michels ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in der Nähe von Regensburg.


BLAST FROM THE PAST I: DREAMBLADE! Wenn am Abend die Schatten lang und länger werden, dann ist der erholsame Schlaf nicht mehr fern. Träume sind Schäume?! VON WEGEN! Beim Klassiker „Dreamblade“ kämpfst du mit bizarren Kreaturen an albtraumhaften Orten um die Vorherrschaft in der Traumdomäne.

 

Wir bringen dieses tolle Strategiespiel auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN zurück und haben jede Menge Figuren mit dabei, aus der du dir deine irrwitzige Truppe zusammenstellen kannst.

 

SLEEP TIGHT AND DON'T LET THE NIGHTMARES BITE!

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Dreamblade

 

 

BLAST FROM THE PAST II: BATTLEGAME BOOKS! Diese großartigen Bücher habe ich schon als Kind für mich entdeckt und die darin enthaltenen Spiele sind nach wie vor echte Klassiker. Jedes Buch hatte ein eigenes Thema, zu dem es viele (kindgerechte) Informationen und außerdem jeweils vier verschiedene Spiele gab. Alles inklusive Spielbrett und Counter! 

 

Und natürlich bringen wir die Bände mit zum CON DER LANGEN SCHATTEN. Um diese tollen Spiele dem Vergessen zu entreißen, die großartige Idee hinter diesen Büchern gebührend zu feiern und natürlich um sie zu zocken ... ?

 

https://www.youtube.com/watch?v=72bxkLTYbIY

 

 

BLAST FROM THE PAST III: MYSTICK! Ich lernte dieses innovative Kartenspiel bereits auf der Essener Spielemesse im Jahr 2000 kennen, wo ich auch einige Proberunden absolvieren durfte. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Spielkarten mit klassischen Bildmotiven und der Legeweise des Tarot hat es mich bereits damals richtig begeistert.

 

Anschließend hatte ich es noch einige Male in Dinkelscherben auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN mit dabei, doch es geriet zu Unrecht in Vergessenheit ... BIS JETZT!

 

Auch dieses Spiel wird auf dem kommenden CON DER LANGEN SCHATTEN im Jahr 2020 dem Nebel der Vergangenheit entrissen. Werde zu einem Mystick(er), erringe mit Hilfe deiner willfährigen Vasallen die Macht über die gesamte Welt und herrsche uneingeschränkt!

 

https://boardgamegeek.com/boardgame/647/mystick-domination

 

 

BLAST FROM THE PAST IV: LOST WORLDS! Und dieses innovative Spiel ist nun ein wahrhaftiger Klassiker der sogenannten „guten, alten Zeit “. Man schnappt sich das Heft seiner Gegners und versucht diesen anhand der Kampfmanöver auf dem eigenen Charakterblatt zu besiegen. Jeder Charakter hat dabei eigene Manöver und Ausrüstung, eigene Stärken und Schwächen. Wagst du auf dem CDLS 2020 einen Kampf in LOST WORLDS?

 

https://en.wikipedia.org/wiki/Lost_Worlds_(gamebook)


Und auch wenn du das vielleicht gerade nicht so mitbekommst, aber wir sammeln natürlich schon fleißig tolles Material für die nächste CON DER LANGEN SCHATTEN-Tombola. Und so gab es in den letzten Tagen quasi „zwei (Pakete) auf einen Streich“: Signierte (!) Tombolapreise von Spielbuch-Legende Jens Schumacher sowie Horror-Meister Mario Steinmetz.

 

Möchtest du öfter aktuelle Informationen erhalten, dann besuche doch einfach unsere Facebook-Seite: https://www.facebook.com/groups/347380005367025/


Wir halten dich gerne weiterhin mit den CDLS-Newslettern auf dem Laufenden. Außerdem wird ja wie bereits angekündigt voraussichtlich im August unser Forum online gehen, über das du dich dann zusätzlich selbsttätig informieren kannst.

 

Wir freuen uns auf dich und deine Spiellaune!

NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS

Wie auch alle anderen Veranstalter sind wir natürlich darauf angewiesen, dass sich die Lage bezüglich COVID-19 bis Ende November so weit normalisiert, dass wir uns überhaupt in Kammeltal treffen können. Aktuell gehen wir jedoch davon aus, dass die Convention (wenn auch eventuell mit entsprechenden Auflagen) stattfinden kann. Und darum arbeiten wir unermüdlich weiter darauf hin. Unter anderem wollen wir dir wieder ein prall gefülltes Welcome-Package anbieten, das es in dieser Form sicher nur auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN geben wird.

 

Da die Anmeldezahlen verständlicherweise im Frühjahr aufgrund der unklaren Lage erst einmal stagniert sind (bis zu diesem Zeitpunkt waren bereits die Hälfte der Bettenplätze belegt), haben wir uns als Converanstalter jetzt dazu entschieden, die Preisstaffelung für dieses Jahr komplett aufzuheben. Im Klartext heißt das, der Conbeitrag der ersten Preisstaffel gilt bis zur Convention! Damit möchten wir dir als ConbesucherIn entgegenkommen und dafür sorgen, dass du - selbst wenn du dich erst später anmelden möchtest - keinerlei finanziellen Nachteile durch die Pandemie erleidest.

 

Wir halten dich diesbezüglich mit den weiteren CDLS-Newslettern auf dem Laufenden. Außerdem wird ja wie bereits angekündigt voraussichtlich im August unser neues Forum online gehen, über das du dich dann informieren kannst.

 

Schon im nächsten Newsletter haben wir übrigens voraussichtlich eine echt große Überraschung für dich parat! Also bleib gespannt ...

 

Wir freuen uns auf dich und deine Spiellaune!

NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS

Aufgepasst! Aufgrund der Pandemie wird die erste Preisstaffel des diesjährigen CON DER LANGEN SCHATTEN vorerst bis zum 30. Juni 2020 (also eigentlich dem Ende der zweiten Preisstaffel) verlängert. Da freut sich die Geldkatze! Bei Fragen zur Convention kontaktiert uns einfach: spieleschmied@yahoo.de.

Unsere Spiele-Convention findet vom 26. bis 30. November 2020 statt. Dein Orga-Team besteht diesmal aus Christoph, Jean-Paul, Karl-Heinz und Ralf. Eventuell (hoffentlich!) ist auch Luis mit von der Partie (unser wackerer Homepage-Administrator). Apropos Homepage! Schaut doch einfach mal wieder vorbei, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken: www.cdls.ga

 

Bitte vergesst nicht, dass Ende März die erste (und günstigste) Preisstaffel für den CON DER LANGEN SCHATTEN 2020 endet! Meldet euch also jetzt über das praktische Online-Formular auf der Homepage an (zu finden unter dem Menüpunkt „Mitmachen“). Bereits jetzt sind die Hälfte der Bettenplätze belegt. Also ran an den Computer und flugs angemeldet. Denn knapp die Hälfte der Bettenplätze sind schon wieder belegt!

 

Nach dem erfolgreichen „Relaunch“ des CON DER LANGEN SCHATTEN in 2018 und nachdem wir nun wissen, dass wir in dem beliebten neuen Gebäude jede Menge Spielraum haben, wird es einige Änderungen bzw. Verbesserungen geben. Das sind ganz viele Kleinigkeiten, die aber am Ende hoffentlich zu einem stetig weiter verbesserten, größeren Con-Erlebnis führen sollten.

 

Unter anderem freuen wir uns, euch mitteilen zu dürfen, dass der CON DER LANGEN SCHATTEN 2020 endlich wieder fünf Tage dauern wird. Wir haben uns dabei bewusst für den Montag als zusätzlichen Tag entschieden, weil ihr dann den Sonntag noch voll nutzen könnt, selbst wenn ihr am Montag arbeiten müsst (aber natürlich würden wir uns sehr freuen, wenn ihr euch für die Convention den dafür notwendigen Urlaub gönnen würdet).

CON DER LANGEN SCHATTEN-PROGRAMMHEFT: Wir bemühen uns darum, diesmal ein gedrucktes Programmheft für die Convention fertigzustellen. Dort werdet ihr dann u. a. die bis zu diesem Zeitpunkt angekündigten Spielrunden, die Hauptprogrammpunkte sowie die Zimmereinteilung finden. Und ganz nebenbei ist es auch noch ein schönes Andenken an die Veranstaltung. Entsprechend werden wir die Mail-Abfrage nach euren geplanten Spielrunden und Aktivitäten in diesem Jahr voraussichtlich zwei Monate vor der Veranstaltung an euch versenden.

POPCORN FÜR ALLE: Dieses Jahr werden wir erneut eine kleine Popcorn-Maschine bereitstellen. Damit werden die spannenden Spielrunden nämlich gleich noch mehr zu einem kinoreifen Erlebnis. Ihr müsst sie diesmal nur auch benutzen.

BRING & BUY RELOADED: Da das Interesse an gebrauchten Büchern, Spielen etc. doch größer ist als angenommen, werden wir das Angebot in 2020 noch einmal deutlich vergrößern. Ihr könnt also gerne wieder eure „Spielsachen“ oder ähnliches mitbringen, denn eventuell findet sich auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN ja noch jemand, der sie euch abnimmt. Fünf Tage Con bieten mehr als genügend Zeit zum stöbern. Wir werden dazu wieder einige Tische aufstellen, da auch wir eine ganze Menge an Material mit dabei haben werden.

NERD-QUIZ: Diesmal machen wir unsere Ankündigung wahr! Nimm teil am ultimativen Nerd-Quiz und stelle fest, wer der größte Nerd von allen ist. Die teils kniffligen Fragen kommen dabei aus den Bereichen Spiel, Film, Serie und Buch. Nimm teil und werde zum ersten „Nerd des Jahres“.

CDLS WELCOME-PACKAGE: Wie bereits auf Facebook erwähnt beginnen wir bereits jetzt damit, allerlei Material für das beliebte Welcome-Package zu sammeln. Bestimmt können wir euch erneut tolles Spielmaterial verschiedener Verlage anbieten. Eins steht jetzt schon fest: Jeder Vollzeit-Gast bekommt diesmal den neuen Rollenspiel-Kampagnenband „Siebenbrucken: Die Toten ruhen nicht“ aus meiner Feder (in der Softcover-Ausgabe). Satte 176 Seiten Abenteuer in der Welt von Schnutenbach. So was gibt es einfach nur auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN!

KAMPF DER GIGANTEN-MEISTERSCHAFT: Im Jahr 2020 soll die neue, überarbeitete Ausgabe des Turnier-Klassikers „Kampf der Giganten“ erscheinen. Noch gigantischer als jemals zuvor! Wir möchten die Gelegenheit gerne dazu nutzen, dieses Turnierspiel wieder regelmäßig in größerem Rahmen (nicht nur) auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN anzubieten. Wer am Ende als „GIGANT DES JAHRES“ daraus hervorgeht, erhält schon diesmal einen ganz besonderen Preis. Sei dabei und führe deine erwählte Kreatur aus den Mythen und Legenden aus aller Welt in den Kampf um Leben und Tod (sowie natürlich den obligatorisch überquellenden Süßigkeiten-Fressteller)!

ZWEIKAMPF DER ZAUBERER: Es kann nur einen (Magier) geben! Und DU kannst das sein, sofern du beim „Zweikampf der Zauberer“, dem neuen CON DER LANGEN SCHATTEN Turnier-Kartenspiel, obsiegst. In diesem Jahr wird die Testversion so weit fortgeschritten sein, dass wir auf der Veranstaltung erste Proberunden anbieten können. Im kommenden Jahr möchten wir dann die erste exklusive ZdZ-Meisterschaft ausrichten.

DER FLUCH DES DÄMONS: Ein geheimnisvolles, uraltes und verfluchtes Pergament macht bei diesem neuen Live-Szenario auf dem CON DER LANGEN SCHATTEN die Runde. Und wer es besitzt, den holt pünktlich um Mitternacht ein grauenvoller Dämon in sein Reich. Wenn du überleben willst, musst du stets Augen und Ohren offen halten … oder ein schreckliches Ende ist dir gewiss!

DIE NIMMERLEERE BONBONNIERE: Ja, ganz richtig gelesen. Wir werden dafür sorgen, dass diese legendär leckere Bonbonniere immer mit jeder Menge Süßkram gefüllt ist, an dem sich alle gerne bedienen dürfen. Denn wir wissen ... wer viel spielt, der nascht auch viel.

CDLS CON-GIMMICK: Für unsere Gäste ist uns nichts gut genug. Daher erhaltet ihr – neben dem obligatorischen Con-Button – auch in diesem Jahr ein spezielles Con-Gimmick. Nach aktuellem Stand der Dinge wird dies die gedruckte Ausgabe eines neuen „Schnutenbach-Charaktersets“ mit sechs spielfertigen Charakteren sowie der nächsten RABENSCHABEL-Regelerweiterung sein. Und wie schon beim letzten Mal werden euch diese Charaktere sicher irgendwie erstaunlich bekannt vorkommen … Wie gesagt erhalten ausschließlich CON DER LANGEN SCHATTEN-TeilnehmerInnen die gedruckte Version dieses Charaktersets.

THE LAST DUNGEONMASTER: Wer wird diesen gemeingefährlichen Dungeoncrawl überleben und am Ende als triumphaler Sieger aus der Finsternis hervorgehen? Mit Hilfe des Spiele-Klassikers „DungeonQuest“ ermitteln wir den LAST DUNGEONMASTER, der mit Ruhm, Ehre und (natürlich!) einem Süßigkeiten-Fressteller belohnt wird.

CDLS-TOMBOLA: Auch in diesem Jahr haben bieten wir dir wieder eine große Tombola, bei der du für kleines Geld tolle Preise gewinnen kannst. Und auch diesmal wird es den CDLS-SUPERPREIS wieder geben. Ein Los kostet nur 50 Cent. Wer kann dazu schon nein sagen ..?

MMM-SPIELRUNDE: Am Freitagabend werde ich eine klassische „Mächte, Mythen, Moddermonster“-Runde a. Unser Schlachtruf lautet: „Nicht ohne mein Moddermonster“! Und natürlich haben wir auch einige der limitierten Hardcover-Regelwerke sowie den Ausbauband „Neuigkeiten aus Meryllia“ mit in Gepäck.

DAS KLEINE LARP-LESEBUCH: Bis zur diesjährigen Convention ist voraussichtlich mein neuestes Buch über Live-Rollenspiele am Start. Ein kleiner, feiner Band mit an- und aufregenden Texten zu diesem fantastischen Hobby. Auch dieses Buch wird im Welcome-Package zu finden sein.

DAS LIED VON EIS UND FEUER: Der Winter mag gekommen und wieder gegangen sein, aber zurück bleibt ein großartiges Tabletop. Wir bringen ausreichend Truppen der verschiedenen Häuser mit, um eine der Schlachten um den Eisernen Thron nachzuspielen. Unter welchem Banner wirst du dich einfinden?

SPECIAL GUESTS: Wir haben erneut bei einigen besonderen Gäste aus der Spiele-Szene angefragt, ob sie dieses verspielte Spektakel mit uns verbringen möchten. Mit dabei ist schon David Staege, der bestimmt erneut seinen kreativen Zeichenstift schwingen wird. Außerdem hat der erfolgreiche Spielbuch-Autor Swen Harder sein Erscheinen angekündigt. Wie ihr also seht, lassen wir uns von Rückschlägen nicht entmutigen. Denn wir möchten euch immer ein möglichst abwechslungsreiches, spannendes Con-Programm bieten.

DER MET MUSS FLIESSEN: Da im vergangenen Jahr das Metbier allzu schnell knapp wurde (denn auch wir Veranstalter trinken es erstaunlich gerne), werden wir diesmal einen größeren Vorrat dieses leckeren Gebräus vorrätig haben. Hinzu kommt diesmal noch Met in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Übrigens werden weder unser angebotenes Metbier noch der Met geschwefelt – damit bleibt ein schwerer Schädel am kommenden Tag zum Glück aus. ;-)


Du interessierst dich neben Pen&Paper-Conventions auch für Live-Rollenspiel? Gar kein Problem, schau doch auf unserer Larp-Homepage vorbei. Denn neben dem CON DER LANGEN SCHATTEN organisieren wir immer wieder spannende Fantasy-Larps und Larp-Gasthausabende: www.yeoldelions.jimdofree.com

 

Im Laufe des Jahres werden wir dir noch weitere CDLS-Newsletter zukommen lassen. Mit ihnen wirst du stets die aktuellen Informationen erhalten und auf den neuesten Stand gebracht. Natürlich darfst du uns auch gerne per Mail kontaktieren, solltest du noch weitere Fragen zur Convention haben.

 

Wir freuen uns auf dich und deine Spiellaune!